Montag, 2. Januar 2017

*Rezension* M. Leighton - Erkenne mich

https://www.amazon.de/Erkenne-mich-Pretty-Lies-Roman/dp/3453419251/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483310545&sr=8-1&keywords=all+the+pretty+lies
Reihe: All the Pretty Lies Bd.1
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: 14. November 2016
Originaltitel: All the Pretty Lies

Inhalt:
Nichts in ihrem Leben hätte Sloane und Hemi darauf vorbereiten können, was sie miteinander entdecken: Besessenheit und Verstörung, Liebe und Besitzergreifen. Doch was sie vergeblich suchen werden, ist eine Zukunft. Bisher nimmt es keiner von beiden mit der Wahrheit genau. Und schon bald müssen sie feststellen, dass der Teufel im Detail steckt. Im Detail und in den Lügen. Wie weit werden zwei Menschen für die Liebe gehen?

Rezension:
Sloane ist gerade 21 geworden und endlich volljährig. Sie will sich tätowieren lassen und trifft auf Hemi zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Auch Hemi ist sehr angetan von der unschuldigen Sloane, die von ihrem Vater und ihren drei Brüdern nicht mehr als kleines Mädchen angesehen werden will. Doch zwischen den beiden stehen von Anfang an sehr viele Geheimnisse und Lügen.
Sloane ist in einem Haus mit vier Polizisten aufgewachsen und wurde stark behütet. Sie hatte noch nie eine Beziehung, da ihre Brüder und ihr Vater alle Männer abgeschreckt haben. Sie ist trotzdem ein absolut lebensfroher Mensch und will endlich ihre Flügel ausbreiten und fliegen.
Hemi hat viele Geheimnisse und sogar als Leser war es sehr schwer ihn zu durchschauen. Dadurch blieb die Geschichte aber spannend und sehr interessant. Er hatte mehr Frauen als er zählen kann, aber keine davon bleibt bis zum Frühstück. Erst zum Ende hin bekommt man einen besseren Eindruck in den Charakter.
Die Anziehung der beiden habe ich nicht ganz verstanden, da sie sich schon im allerersten Moment sehr stark zu einander hingezogen fühlen. Zu stark wirkte ich es zwischenzeitlich sogar und ich fand es etwas übertrieben.
In der Geschichte geht es aber nicht nur um die Beziehung zwischen Sloane und Hemi sondern auch um viel mehr. Dadurch war es mehr als nur ein einfacher New Adult Roman, aber am Ende nahm die Spannung etwas ab und die ganze Geschichte war etwas zu einfach aufgelöst
Dies ist mein erstes Buch der Autorin, aber definitiv nicht mein letztes von M. Leighton. Trotz kleiner Schwächen konnte der erste Teil der All the pretty Lies Trilogie von sich überzeugen und ich freue mich auf die weiteren Teile.


4 von 5 Schmetterlinge für einen spanenden New Adult Roman

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen