Mittwoch, 7. September 2016

*Blogtour* Die Star Trek Physik


1966 lief die allererste Folge von Star Trek und somit hat Star Trek sein 50 jähriges Jubiläum. Heute ist Tag 1 der Blogtour und ich zeige euch wie sich Star Trek im Laufe der Zeit entwickelt hat.

Fangen wir erstmal mit ein paar allgemeine Daten an. Es gibt bisher 6 Serien (Nächstes Jahr soll noch eine weitere Star Trek Serie starten), 1 Zeichentrickserie und 13 Filme, die zu dem Science Fiction Franchise gehören. Die Comics und Bücher werden nicht dazu gezählt. Trotzdem steht Star Trek für 50 Jahre Fernsehkult.
Während Star Trek heute zu den bekanntesten Serien/Filmen gehört und eigentlich jeder zumindest mit dem Begriff Enterprise oder auch Spock etwas anfangen kann, war es am Anfang noch nicht absehbar, dass diese Serie noch so erfolgreich wird. Im Buch 'Die Star Trek Physik' wird schon am Anfang sehr schön erklärt, mit welchen Schwierigkeiten, die Serie zu Beginn zu kämpfen hatte. Aber genug davon, ich zeige euch heute, wie Star Trek und auch die Enterprise sich im Laufe der Jahre verändert hat.


Fangen wir mal mit dem Anfang und dem Ende an.
Die Crew (auf die wird im Laufe der Serie noch näher eingegangen, aber ich zeige euch heute zumindest schonmal die allererste Crew und auch die Crew aus den jetzigen Filmen, die sich nur von den Schauspielern unterscheidet, da die neuen Filmen Reboots sind, auch wenn der erste Film noch vor der Originalserie spielt)
Quelle
Die Enterprise hat sich im Laufe der Zeit auch nicht groß verändert. Natürlich sieht sie anders aus, aber man muss bedenken, dass die Möglichkeiten für ein Raumschiff in den 60ern nicht so groß waren, wie zum Beispiel heute.

1966
Quelle
2013 
Quelle
Aber ich habe euch hier ja nur Bilder vom Anfang und vom Ende gezeigt. Jetzt erzähle ich euch was zwischen 1966 und 2016 im Star Trek Universum passiert ist. (Aber verkürzt, ich will euch ja nicht langweilen)

In der Originalserie (1966-1969) geht es um Captain James Kirk, Spock, Uhura und all die anderen uns wohl am bekanntesten Crewmitglieder. Um diese Crew geht es auch in den 6 Filmen, die zwischen 1979 und 1991 ausgestrahlt wurden.
Quelle
1987 startete eine weitere Serie: Raumschiff Enterprise: das nächste Jahrhundert. Diese spielte 100 Jahre später, also im 24. Jahrhundert. Die neue Enterprise ist größer und moderner und heißt nun: USS Enterprise NCC 1701-D.
Quelle
Insgesamt lief die Serie bis 1994 und es gab insgesamt 7 Staffeln mit. Darauf folgte der siebte Kinofilm, in dem Captain Pikard auf Captain Kirk trifft. Durch diesen Film wurde die Originalserie wieder miteingebunden. Es folgten noch 3 weitere Filme, indem die Crew um Pikard, die Hauptrolle spielte.

Bereits 1993 startete auch eine weitere Serie: Star Trek: Deep Space Nine. Diese lief bis 1999, spielte aber nicht auf einem Raumschiff, sondern auf einer Raumstation. Sie spielt aber auch im 24. Jahrhundert.
Quelle
Von 1995 bis 2001 gab es auch noch eine weitere Serie: Star Trek: Raumschiff Voyager, in der es zum ersten Mal einen weiblichen Captain gibt.
Nach dem Ende von Voyager startete 2001 auch direkt eine neue Serie: Star Trek: Enterprise, die noch 100 Jahre vor der Originalserie spielt und damit als Prequel dient.


Star Trek hat sich im Laufe der Zeit wirklich sehr verändert, obwohl wir heute ja wieder am Anfang sind, da wir die gleiche Crew haben, wie 1966, in der Originalserie. Was sich aber wohl am meisten verändert hat, sind die Zuschauer und ich zeige euch jetzt auch warum:

1.  Die Darstellung von Frauen und Minderheiten in der alten Serie war für ihre Zeit fortschrittlich und gewagt. Es gab ein wichtiges weibliches Crewmitglied, gespielt von Nichelle Nichols. Sie war eine der ersten schwarzen Frauen, die eine größere Rolle im US-amerikanischen Fernsehen spielen durfte. Nur zwei Jahrzehnte nach Ende des Zweiten Weltkriegs hatte Star Trek einen japanischen Offizier, Hikaru Sulu. In der zweiten Staffel wurde dann sogar der russische Navigator Pavel Chekov hinzugefügt.

2. Star Trek zeigte auch den ersten Kuss im Fernsehen zwischen einem weißen Mann und einer schwarzen Frau in den Vereinigten Staaten, jedoch verdeckt ein Kopf im letzten Moment die Sicht auf den Kuss – was damals bei Film- und Fernsehküssen üblich war. Viele (südliche) US-Bundesstaaten verboten damals eine Ausstrahlung dieser Folge.

3. [...] Erhalten blieb in Star Trek: Deep Space Nine jedoch der ethisch-moralische Diskurs und ein progressiver Charakter: Der kommandierende Offizier ist ein Afro-Amerikaner. Wie bereits in den 1960er Jahren sorgte 1995 eine Szene für einen Skandal. Die Episode, die einen Kuss zweier Frauen zeigt, wurde darum in einigen US-Staaten nicht ausgestrahlt.

Man merkt, dass die Serie insgesamt vor seiner Zeit war und ich finde diese Fakten unglaublich interessant. Es zeigt vielleicht nicht wie sehr sich Star Trek verändert hat, aber wie sehr wir uns in den letzten 50 Jahren verändert haben.


Jetzt nachdem ich das Buch gelesen und diese ganzen Daten vor Augen habe, hätte ich Lust mir alle Serien und Filme anzugucken. Damit wäre ich zwar bis Weihnachten beschäftigt, aber es wäre definitiv interessant mit eigenen Augen zu sehen, wie sich die Serie doch verändert hat.

Die weiteren Stationen
Hier seht ihr die anderen Stationen der Blogtour
  

Gewinnspiel 
Ihr habt auch die Möglichkeit etwas zu gewinnen und zwar ein Print von 'Die Star Trek Physik' von Metin Tolan. Findet dazu nur die markierten worte und verratet uns bis zum 20.09.2016 per Mail an info@buchreisender.de Betreff STAR TREK das Zitat von Käptian Kirk : Na...

 Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
ür den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
✩Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf.
Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 20.09.2016 um 23:59 Uhr.
Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!

Viel Spaß bei den weiteren Stationen der Blogtour

1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Tag,

    Danke für die interessanten Infos gleich zu Beginn der Blogtour.

    Ja, Ja....Star Trek..ist einfach Kult!!!

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen