Samstag, 30. April 2016

*Rezension* Cassandra Clare - City of Glass

http://www.amazon.de/City-Glass-Chroniken-Unterwelt-3/dp/340150262X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1460911681&sr=8-1&keywords=city+of+glass
Reihe: Chroniken der Unterwelt Bd.1
Verlag: Arena
Seitenzahl: 728 Seiten
Erscheinungsdatum: 01. Januar 2012
Originaltitel: City of Glass

Inhalt:
In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten …

Rezension:
In City of Glass geht es genauso spannend weiter, wie es in City of Ashes aufgehört hat.
Der Kampf zwischen Valentin und dem Rat der Schattenjäger steht kurz bevor und nachdem er schon das Schwert und den Kelch der Engel hat, fehlt ihm nur noch der Spiegel, das letzte der drei Insignien der Engel.
Aber nicht nur anstehende Kampf gegen Valentin setzt den beiden jungen Schattenjägern zu. Noch immer haben Jace und Clary ihre Probleme damit, dass sie Geschwister sind und ihre Gefühle füreinander machen alles nur noch komplizierter. Und nicht nur das, beide erfahren auch mehr über ihre Kindheit und was es genau mit den Experimenten auf sich hatte, wovon die Feenkönigin in Teil 2 gesprochen hat.
Mehr möchte ich nicht über die Geschicht verraten, denn es ist definitiv lesenswert und überrascht einen immer wieder mit unvorhergesehenen Wendungen.
Ich liebe die Chroniken der Unterwelt und konnte den dritten Teil kaum aus der Hand legen, was bei dem tollen Schreibstil von Cassandra Clare auch nicht überraschend ist. Die Reihe fesselt einen von der ersten bis zur letzten Seite und auch wenn mit diesem Band ein Teil der Story abgeschlossen wird, gibt es bestimmt noch  ganz viel aus der Welt der Schattenjäger zu erfahren.


5 von 5 Sterne für City of Glass

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen