Samstag, 30. Januar 2016

*Rezension* Richelle Mead - Blutsschwestern

http://www.amazon.de/Vampire-Academy-Blutsschwestern-Richelle-Mead/dp/3802582012/ref=sr_1_8?s=books&ie=UTF8&qid=1453917741&sr=1-8&keywords=richelle+mead
Reihe: Vampire Academy
Verlag: Egmont LYX
Seitenzahl: 304 Seiten
Erscheinungsdatum: 12. Januar 2009
Originaltitel: Vampire Academy

Inhalt:
Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose – halb Mensch, halb Vampir – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Kurz darauf kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll ...

Rezension:
In der Welt, die Richelle Mead hier erschaffen hat, gibt es Vampire (Moroi) und Halbvampire (Dhampir). Während die Moroi magisch begabt sind und sich auf eins der vier Elemente spezialisieren können, sind Dhampire dazu da, um die Moroi zu schützen. Sie haben keine Magie, aber dafür sind sie stark und schnell und können kämpfen. Kämpfen müssen sie vorallem gegen Strigoi. Strigoi sind ehemalige Moroi oder Dhampire, die blutdurstig sind und gnadenlos töten.
Am Anfang der Geschichte sind die Damphirin Rosemarie Hathaway (Rose) zusammen mit der Moroiprinzessin Vasilisa Dragomir (Lissa) auf der Flucht. Die beiden teilen ein Band, was zu Folge hat, dass Rose die Gefühle und Gedanken von Lissa spürt und manchmal sogar in ihren Geist hineingezogen wird. Die beiden werden aber von dem Wächter Dimitri Belikov spürt die beiden auf und bringt sie zurück zur St. Vladimir-Akademie. Mehr möchte ich zum Inhalt auch nicht verraten, denn ich möchte nicht spoilern. Aber ich kann sagen, dass das Buch einen von der ersten Seite fesselt. Man möchte wissen, warum Rose und Lissa geflohen sind, was es mit dem Band der beiden auf sich hat und ob zwischen Rose und Dimitri je mehr sein wird, als eine Mentor-Schüler-Beziehung.
Rose ist eine wirklich starke, selbstsichere und wunderschöne, junge Frau. Sie ist rebellisch und macht meistens, was sie will. Aber sie ist gleichzeitig auch eine wunderbare Freundin für Lissa und steht ihr immer bei. Sie denkt mehr an Lissa Wohlbefinden, als an ihr eigenes. So wie es auch in der Zukunft sein wird, wenn Rose zu Lissas Wächterin wird, um sie vor den Strigoi und anderen Feinden zu schützen. Sie ist durch ihre eigensinnige Art nicht die beliebteste Schülerin, aber hinter ihrer sehr harten Schale, steckt ein weicher Kern, den man aber nur sehr selten zu Gesicht bekommt. 
Dadurch, dass Rose zwischendurch in Lissa Geist gezogen wird, hat man auch eine kleine Einsicht in Lissas Charakter. Lissa ist eher unsicher und steht sehr unter Druck, da sie die einzige Nachfahrin der Familie Dragomir ist. Sie kommt nicht besonders gut mit der Situation klar, hat aber in Rose jemanden, der ihr in jeder Situation beisteht. 
Blutsschwestern ist ein toller Start in die 6-teilige Vampire Academy Reihe, in der es nicht nur um 'Vampire' geht, sondern auch um Freundschaft, Liebe, Intrigen, Magie und Macht. Spannend und fesselnd von der ersten Seite an.

5 von 5 Schmetterlinge für diesen anderen Vampirroman

Kommentare:

  1. Hallihallo,

    super Rezension. Ich liebe die Reihe von Richelle Mead. Ich muss nur noch den 5 und 6 Band lesen dan habe ich die Reihe komplett. Ich schiebe es die ganze Zeit etwas hin, da ich nicht will das es vorbei geht. Ich hoffe das du die Reihe weiterliest, da sie einfach echt toll ist und immer besser wird.

    Ich wünschender noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Sophie von www.sophie-bookdiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sophie :)
      Ich finde die Reihe auch klasse. Ich habe sie bereits komplett gelesen, aber da ich dieses Jahr einige Bücher und Reihen rereaden will, habe ich mit Vampire Academy angefangen. Ich werde danach wohl direkt mit Bloodlines weitermachen, denn die habe ich noch nicht gelesen.
      Du solltest Band 5 und 6 ganz schnell lesen, denn die sind einfach klasse :D
      Liebe Grüße
      Chantal

      Löschen
  2. Hallo Chantal,

    ich war mir bis jetzt nie sicher ob ich die Reihe lesen soll oder nicht, aber jetzt bin ich mir da ganz sicher :) Danke für diese tolle Rezi!

    Liebste Grüße,
    Miras

    AntwortenLöschen